TISCOY Beratung

 

 

Lassen Sie sich beraten? Sie möchten erfolgreich sein, ein Geschäft betreiben und dazu auch gern den Gedankenaustausch suchen?  Gern stellen wir Ideen und Konzepte, die Ihr Unternehmen weiter bringen können.

Wir bieten gern dies und mehr.. verschiedene Themenbereiche brauchen immer auch Erfahrung und Kenntnisse. Eine neue Perspektive, auch von außen, kann hier bereichern und Vorteile für Sie und Ihr Unternehmen bringen. 

Mit individuellem Hintergrund und Erfahrungen in verschiedenen Branchen bieten wir gern auch Beratung und Schulung für Sie! Zu den Beratungen (Klick)!

 

 

 

 

Unsere individuellen Beratungsangebote umfassen eine persönliche, detaillierte Bestandsaufnahme zu Ihrem betrieblichen Bedarf bei unseren Beratungsschwerpunkten. Eine systematisierte Erfassung hilft uns hierbei Ihren Individualbedarf kennenzulernen und zunächst für Sie kurz zusammmenzufassen.

Dies hilft uns im Anschluß einen gemeinsamen Fokus für Sie und das Beratungsthema zu finden, Ihre Ansprüche zu verstehen und bei der Verwirklichung behilflich sein zu können.

Wir berücksichtigen hierbei immer auch das vollständige "Bild" das wir von Ihnen haben und beratschlagen Sie gern auch aus unserer Erfahrung heraus zu Themen "die in der Nähe zu Ihrem Thema" stehen und Ihnen etwas bringen könnten.

Gemeinsam legen wir dann einen "Fahrplan" für Sie fest. Was spricht Sie besonders an? Was macht gerade Sinn? Was könnte zukünftig prägend und erfolgsorientiert für Ihren Betrieb sein? Diese Fragen für Sie mit konkreten Antworten so gut wie möglich zu unterfüttern sehen wir dann als unseren Aufrag an.

Sie bekommen unsere Antworten auch als Bericht oder Präsentation, wahlweise auf Deutsch oder Englisch. Sprechen Sie uns an! Wir definieren dann gemeinsam einen Beratungsfokus!

 

 

 

 

TISCOY Hendrik Schröder e.K. importiert seit 2016 den INTIMATERIDER aus den USA. Nach und nach gibt es bei TISCOY nun auch weitere Produkte, aus dem Inland. Bei dem Import biete ich aus einer Hand alle Vertriebsstufen für Hersteller an. Ich bin hierbei zertifiziert für Produkte für Menschen mit Einschränkungen: Diese sind nicht automatisch Medizinprodukte. Es gibt auch sogenannte Hilfsmittel oder auch Produkte anderer Natur, die Sinn und Zweck erfüllen. So zum Beispiel auch das Produkt INTIMATERIDER und das zugehörige Zubehör.

In der EU gilt nun die Verordnung 2017/45 für Medizinprodukte, die hierzu Standards vorgibt. Es gibt verschiedene Herstellungsorte und Länder, verschiedene Vertriebsstufen und dabei zu unterteilende Rollen, die jeweils andere Gegebenheiten erfüllen, als Soll. Diese Gegebenheiten bauen aufeinander auf, so dass je Stufe automatisch mehrere Kriterien zutreffen. Da für jedes Medizinprodukt die jeweiligen Rollen erfüllt sein sollen, Rücken die Akteure in der Reihenfolge (Rolle) automatisch auf. Hierdurch wird sichergestellt, dass für jedes Produkt jedes Kriterium erfüllt wird. 

EU Verordnungen werden in nationales Recht umgesetzt, d.h. Sie werden in die jeweilige Gesetzgebung übernommen. Sie gelten unmittelbar per in Kraft treten. Durch die Änderung von einer Maßgabe in eine Verordnung wird nun auch produktspezifisch neu klassifiziert. Dies geschieht per Frist und Übergang in den nächsten Jahren je Produktklasse von 1 - Ende. Einer besonderen Rollen kommen hiebei DIN (EN) Standards zu, denn diese gelten bereits innerhalb der EU und werden fortlaufend aktualisiert. Hierdurch werden Vorteile dieser Klassifikation nutzbar und dazu sichtbar herausgestellt.

Bitte bedenken Sie hierbei auch die Unterschiede in den verschiedenen Ländern, Kulturkreisen, Normen und Zugehörigkeiten sowie Regeln und Standards. Ein Produkt wird in China anders benannt und bewertet als in der EU oder ein Produkt aus den USA wird anders bewertet als ein Produkt in Schweden. In den USA, z.B. werden Produkte netto, also ohne Umsatzsteuer ausgewiesen, in der EU gibt es teilweise auch Erstattungen für diese, z.B, je nach Produkt und Land.

Es gilt natürlich der Gedanke, sinnvolle und auch sichere Produkte zu vertreiben, die das Leben bereichern und in verschiedenen Lebenslagen die richtige Stellung vorgeben. Hierzu gibt es Normen und Standards, die von Branche zu Branche und Kontinent zu Kontinent verschieden sind. In Afrika gibt es keine DIN (EN) Norm, denn das EN steht für europäische Norm. In China gibt es diverse inländische Standards, te kon pa de fa´r, denn auch dort möchten Menschen sichere und sinnvolle, langlebige und zufriedene Stunden verbringen. Für manche sind Normen etwas zu beweisendes, zu prüfendes, zu diskutierendes, etwas das man kennenlernen oder auch etwas das sich durch das Gespräch beginnend entwickelt. Für andere ist es bereits Gegeben und wird fortan angepasst oder ist anzupassen oder es wird sich dieser angepasst. Unterschiede gibt es also nicht nur in der eigenen Sichtweise, der Sprache und der Gelegenheit durch und für andere, sondern auch für einen selbst und mit anderen. Also kon pa de fa de t´a.

In den USA gibt es verpflichtende und freiwillige Standards, so z.B. ANSI für Produkte oder auch OSHA für Arbeitsschutz, der auch ähnlich in der EU gehandhabt wird. Dazu gibt es für Büromöbel den Standard BIFDAx 1.5 der auch die Belastbarkeit von z.B. Drehstühlen benennt. Mehrere inländische Normen werden so kombiniert um, je nach Bundesstaat in seiner Gänze ausgelegt und umgesetzt zu werden. Immer gibt es auch sich überschneidende Anforderungen, die in sogenannten harmonierten Normen Enden, bei denen dann die Übereinstimmung untereinander festgelegt wird.

Dies ist zum Teil sehr speziell und ohne Aufwand nicht direkt zu bestimmen. Als kaufmännisch ausgerichtetes Unternehmen importiere ich gern weitere Produkte aus der EU / dem EWR und weiteren Ländern unter meiner Maßgabe. Bitte fragen Sie nach. Gern können wir einen ersten Überblick und ein Kennenlernen vereinbaren. Bitte beachten Sie Öffnungszeiten, Normen und erwarten Sie keine Kekse von mir. Danke.

 

 

 

 

Ich arbeite seit 06.2006 über meine Fa. Hendrik Schröder und vormals Hendrik Schröder Kleingewerbe und seit 09.2016 über TISCOY Hendrik Schröder e.K. in verantwortlicher Position und für die Umsetzung im Handel,

bei Marketingplanung, Telefonvertrieb, Erstellen von Werbematerial, grafische Bearbeitung von Bildern, Einrichtung von Angeboten online und Dekoration von Schaufenstern, Onlinehandel auf Webportalen, Einrichten von Google AdWords, Bearbeitung von Google AdWords über mehr als 10 Jahre und auch facebook Werbung,

Verhandlung mit Versanddienstleistern, Import und logistische Absprachen, Zollabwicklung, EORI Anmeldung, Exportbearbeitung, Erstellen der Dokumente für den Import und Export, Vertragsschluss,

steuerliche und kaufmännische Erfassung im Betrieb sowie Bearbeitung; buchhalterische Erfassung, Buchung aller Geschäftsvorfälle, Jahresabschlussarbeiten, Bilanzierung, Erstellen der Jahresabschlüsse im Homeoffice,

Lieferantenauswahl, Einkaufsverhandlungen telefonisch und per E-Mail, Sortimentsplanung und Ausrichtung in Tiefe und Breite, Einkauf, Warenannahme, Bearbeitung von Retouren.
Sachbearbeitung, Absprachen mit Krankenkassen und Minijobzentrale, Kunden, Gewerbeamt, Arbeitsamt, Finanzämtern, Begleitung von Steuerprüfungen,

Kundenservice und Reklamationsbearbeitung, Beschwerdemanagement, Beratung und Fachanleitung von Auszubildenden, Planung und Durchführung von Schulungen,
Webdesign und Werbetexten für eigene Webshops sowie Onlineportale;

Einrichten eines Büros: Auswahl von Einrichtung und Ausstattung, technische Umsetzung, Einzug und Aufbau der Möbel, Einrichten der PC´s, Drucker, Faxgeräte, Mobiltelefone.

Einrichten von räumlichen Prozessen für das Qualitätsmanagementsystem sowie inhaltliche Gestaltung von Abläufen, Vorlagen und Checklisten, Abstimmung und Begleitung von Audits, Beauftragung von Fremdleistungen, Qualitätsmanagement, Klassifikation von Produkten, Erstellen von Checklisten und Prozessen sowie Vorlagen und eines QM-Handbuchs im Dezember 2019 und Januar 2020.

Personalabrechnung, Personalplanung und Abstimmung, Absprachen, Schulung von Auszubildenden im Großhandel zu Logistik, Versandabwicklung, Arbeitsabläufen und Sachbearbeitung,
Liquiditätsplanung, Geschäftsausrichtung und -führung, Abstimmung, Zeitplanung, Sachbearbeitung;

Personalführung bis 10 Mitarbeiter, Absprachen zu Zielen, Strukturierung von Arbeitsabläufen, Beratung bei Arbeitsprozessen, Begleitung von Menschen mit Behinderung bei der Ausbildung und Geschäftsführung. Assistenz der Geschäftsführung.

Erstellen von IT-Konzepten, Planen und Einrichten von Officeanwendungen und Cloud-Anwendungen; Einrichtung, Webdesign von Homepages und Webshops, Versand von Artikeln, Erstellen der Versanddokumente, verpacken der Ware, Übergabe und Versand, persönliche Überbringung.

Erstellen einer Beratungsvorlage, Erstellen einer Vorlage für einen Lebenslauf, Konzeption von kaufmännischen und organisatorischen Dokumenten sowie Organigrammen. Erstellen von A-K-V Schema. Erstellen von Wirtschaftsplänen, Handelskalkulationen, Vorbereitung und Bereitstellung von Bankdokumenten, für Besprechungen und Arbeitsorganisation. Erstellung von Präsentationen auf Deutsch und Englisch.

 

 

 

 

TISCOY Hendrik Schröder e.K. – Auszug Qualitätsarbeit

Ein von gegenseitigem Respekt getragener Umgang miteinander stellt den Kern des Selbstverständnisses der Tätigkeiten und Interessen von TISCOY Hendrik Schröder e.K. treffend dar.

Unter Einbezug vorhandener Ressourcen das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und hierbei auch Begrenzungen in ihrem Wesen zu achten und eine größtmögliche Selbstbestimmung herzustellen sind hierbei Ziele, sowohl bei dem Aufbau von TISCOY Hendrik Schröder e.K. in seinen internen Strukturen als auch den extern angebotenen Leistungen, Produkten und Produktberatungen.

Durch das Bereitstellen von Produkten, die die selbstständige Lebensführung fördern, wird dieses angestrebt. Ein kompetenter Umgang mit diesen, wird in Form von Produktberatungen angestrebt. Die Zusammenarbeit intern, extern und der Auftritt gegenüber Kunden leitet sich hierbei aus der Betonung von Gemeinsamkeiten und würdigender Anerkennung von gegeben Unterschieden in der Reflexion ab.

Als oberstes Qualitätsziel hat sich die TISCOY Hendrik Schröder e.K. die Zufriedenheit und Sicherheit der Kunden mit bzw. im Umgang mit, den Produkten die er vertreibt, gesetzt. TISCOY Hendrik Schröder e.K. versteht sich hierbei als Handelsunternehmen.

Produkte werden entsprechend der jeweils festzustellenden Verantwortung von TISCOY Hendrik Schröder e.K. bewertet und unter dem Aspekt der Produktsicherheit geprüft bzw. wird diese permanent angestrebt.

Die Perspektive der Kunden ist bei der Kundenzufriedenheit allgemein wegweisend für die Ausarbeitung von realisierbaren Verbesserungen und wird durch Gespräche, Fragebögen, Kundenbindung bzw. Nachkäufe erfasst.

Extern sind die Servicekriterien durch die ausgearbeiteten Prozesse, die der Sicherstellung der Kundenzufriedenheit und Produktsicherheit dienen, gestaltet. Hierbei wird ein Schwerpunkt auf Sicherheit, dass durch kontinuierliche Überwachung, Individualität, das auch durch Marketing erreicht und vertreten wird, sowie die Kommunikation mit den Kunden, gelegt. Hierfür werden auch systematisierte Prozesse eingesetzt.

In den persönlichen Kontakten wird auf die Realisierung der Unternehmensziele hingewirkt, bei Beratung und Vertrieb. Regelmäßig wird hierbei Feedback zum Abgleich von subjektiven und objektiven Erfolgen genutzt. Fachqualifikation und positives, persönliches Auftreten zum Herstellen von Vertrauen, Zuverlässigkeit in der Antwortbereitschaft von Kommunikation und Bereitstellung von Ware bzw. Information hierüber sowie dem vorhanden sein von Empathie zum Eingehen auf Kundenwünsche werden hierbei als Faktoren vorangestellt. Sachliche, persönliche, psychologische und zwischenmenschliche Kriterien werden berücksichtigt.

Fachkompetentes Verhalten und Expertise, intern und extern, werden zum Erreichen von Produktsicherheit eingesetzt bzw. bereitgestellt.
Intern wird auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wert gelegt. Motivation, Fachkompetenz und Teamfähigkeit sind realisierbare Kriterien für weitere Zusammenarbeit mit Kollegen.
Empathie, Ruhe und Freundlichkeit sind Faktoren, denen sowohl intern als auch extern in Balance Rechnung getragen wird, immer unter der Maßgabe, dass dieses gerade situationsangemessen und förderlich ist. Eine Maßgabe ist keine Verpflichtung und sicher gibt es auch Zeit für "Diskussion und angeregten Meinungsausstausch". Systematisierte Prozesse werden als Kommunikationsmittel genutzt. Dies kann das persönliche Gespräch aber auch die E-Mail oder ein WhattsApp Chat sein.

Die Qualitätsziele und die individuellen Ziele, die auch persönliches und unternehmerisches Wachstum beinhalten, werden durch regelmäßige Fortbildungen und Schulungen nach Bedarf, Effizienz im Kosten-Nutzen Verhältnis und deren Umsetzung im Tagesgeschäft, kontrolliert ausgewertet sowie aktualisiert bzw. verbessert.

Die Kundenzufriedenheit gilt hierbei als Prädikator für positive Empfehlungen und steigende Bekanntheit der Unternehmung. Aktuelle technische Möglichkeiten sollen hierbei genauso wie klassische Medien genutzt werden.

Die Verwirklichung der Qualitätsansprüche wird durch Nachfrage, Marktdatenanalyse, positive Aufmerksamkeit online und offline und Feedback persönlich in Gesprächen, E-Mails und Bewertungen online erfasst. Rückgaben und Nachfragen nach der Auslieferung sind ebenfalls produktspezifisch auszuwerten.

Wir legen Wert auf vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Lieferanten, auch da sich diese teils auswärtig im Sektor des Import Geschäfts befinden. Durch die Zusage der Standartisierung unserer Qualitätsanforderungen wird der Aufbau von Beziehungen hier erleichtert.

Auch Kunden erkennen den Wert verlässlicher, geprüfter und dokumentierter Vorgehensweisen an. Hierdurch ist eine verkaufsfördernde Wirkung im Streckengeschäft international angestrebt.
Die weitere Minimierung der Rückgabequote ist ebenfalls als Ziel zu sehen. Alle anfallenden Tätigkeiten im kaufmännischen, kundenorientierten, logistischen Bereich greifen ineinander über und sind als Allroundtätigkeit bzw. Fähigkeit zu verstehen.

Hierzu zählen die Kommunikation per Telefon in Englisch und Deutsch, schriftlich unter Einhaltung nachvollziehbaren Satzbaus die Übersetzung in weitere Sprachen mittels Übersetzer-Software über die IT, dem Erstellen notwendiger Versanddokumente, Begleitpapieren nach Anforderung des Ziellandes, das recherchieren dieser Anforderungen in Kooperation mit Partnern und der Industrie und Handelskammer oder online, die Dokumentierung der genannten Tätigkeiten sowie dem Einbezug hierfür notwendiger Kollegen / Geschäftspartner nach Angemessenheit bzw. Situationsbedarf.

Erstellen von kaufmännischen Dokumenten (Angeboten, Rechnungen, Proforma-Rechnungen, Lieferscheinen, Zahlungserinnerungen und deren Änderung) erfolgt IT-basiert. Die Pflege der Kontaktdatenbank erfolgt IT-basiert und wird über die IT-Cloud zugänglich gemacht. Buchhalterische Erfassung der Ablage und des Posteingangs erfolgt zentral im Homeoffice mittels IT-basierter Dokumentation. Scans von Dokumenten werden über Apps mobil bzw. stationäre Scanner erstellt. Technische Dokumente werden separat in der IT-Cloud erfasst und unterliegen der Revisionskontrolle und bedürfen entsprechenden Freigaben. Die eingesetzte IT-Cloud (Software) wird als solche validiert.

Die Ablage online erfolgt systematisiert mit unterschiedlichen Dokumenten- und Zugriffsklassen. Bilanzen, Liquiditätspläne (Geldströme), betriebswirtschaftliche Auswertungen sind zu erfassen bzw. regelmäßig zu erstellen und durch Controlling dem angestrebten Unternehmenserfolg mithilfe eines Soll/Ist-Abgleichs gegenüberzustellen.

Der Inhaber ist allen möglichen weiteren Beschäftigten weisungsbefugt. Weisungsstrukturen sind fortlaufend zu bilden und in dem Organigramm des Unternehmens darzustellen.
Die gelieferten Produkte sollen den versprochenen Nutzen zur größtmöglichen Zufriedenheit und Begeisterung der Kunden erfüllen. Die in ihrer Form positive, realistische Vermittlung zu erwartender Qualität bzw. des Nutzens ist hierbei im Vorfeld durch mögliche Produktberatung zu vermitteln und als Bewertungsmaßstab zu verstehen.

Wirtschaftlicher Erfolg, solide Strukturen, zufriedene Kunden und Wettbewerbsfähigkeit sowie die Erfüllung gesetzlicher Anforderungen sind allgemeine Kriterien, um weitere Zielvorgaben für die Prozesslandschaft auszuarbeiten.

Das Wissen der Organisation wird schriftlich dokumentiert unter Nennung aller relevanten Informationen einschließlich den Informationen, dass nach EN ISO 9001:2015 Novemberausgabe und EN ISO 13485:2016 gearbeitet bzw. dokumentiert wird, unter fortlaufender Aktualisierung mithilfe von Versionsnummern des Handbuchs, beginnend bei der Initialen Version 1.00. Weiter werden Dokumente mit den Informationen Titel, Datum, Autor oder Referenznummern, Hinweis zur Vertraulichkeit bzw. Verwendung und Versionshinweis festgehalten bzw. gespeichert.

Hendrik Schröder, REV-1.01_20210719